Gründe für eine Doula Geburtsbegleitung

Die Gründe, warum sich jemand für eine Doula Geburtsbegleitung entscheidet, sind vielfältig. Und eigentlich braucht es ja auch keinen besonderen Grund, um sich in dieser Zeit liebevoll umsorgen und begleiten zu lassen. Doch manchmal gibt es Situationen, wo eine Doula Geburtsbegleitung ganz besonders hilfreich sein kann:

 

  •  Lange Kinderwunschzeit und/oder vorausgegangene Fehlgeburten und die damit verbundenen Sorgen in der ersehnten Schwangerschaft
  • grosse Ängste aufgrund Komplikationen oder mangelndem Vertrauen in den eigenen Körper
  • Erlebter Missbrauch, Sexuelle Übergriffe
  • Mögliche Frühgeburt - als Mutter einer zu früh geborenen Tochter, weiss ich, welche organisatorischen und emotionalen Herausforderungen auf die Familien zukommen
  • Alleinstehende oder sehr junge Mütter
  • Mann möche bei der Geburt nicht oder nur teilweise dabei sein. Unterstützung für den werdenden Vater
  • Vorausgangene traumatische Geburt(en)
  • Stille Geburt oder Baby könnte bei der Geburt sterben oder besondere Unterstützung benötigen
  • Frauen, mit einem Migrationshintergrund
  • Besondere Wünsche für die Geburt: z.B. Plazentaabdrücke, Lotusgeburt, - gerne helfe ich bei den Vorbereitungen und beim Handling nach der Geburt
  • Hausgeburt - Teamwork mit Hebamme und Vater
  • Ambulante Geburten - Starthilfe im Wochenbett
  • Grosse Unsicherheit nach der Geburt im Bezug auf den Alltag mit dem Neugeborenen
  • Vorangegangene postpartale Depression oder Unterstützung im (Spät-)wochenbett wegen ausgeprägtem Babyblues
  • Überforderung und Übermüdung im Alltag mit dem Neugeborenen

 

Oder natürlich einfach, weil es schön ist, noch eine vertraute Person dabei zu haben, die einem unterstützt.

 

Doch egal, ob und welcher Grund für Sie massgebend für die Begleitung durch eine Doula ist, ich freue mich auf unseren gemeinsamen "Geburts"weg und gehe auf jede Frau/Familie mit offenem Herzen zu.

 

Achtung: wir Doulas begleiten Frauen emotional und nicht medizinisch. Sollten die Fragen meine Kompetenzen und Erfahrungen überschreiten, werde ich sie gerne an die entsprechende Fachperson weiterverweisen.